Archiv
 
Home
 
 

Ruhiger Start mit besonderem Jubiläum

-Januar und Februar im Doppelpack-


Am 2.1. traf die Überschrift noch nicht ganz zu, gingen doch gleich 4 Starterinnen in St.Joost an den Start und sorgten hier auch gleich für ein weiteres Novum in der Vereinsgeschichte. Nach diesem Lauf standen exakt die gleichen 4 auf den ersten Plätzen wie am Silvesterabend in der Abschlusstabelle. Cordula lief hier die 11,905km und war wie am 31.12. danach auf Platz 4. Robert Alex und Frie liefen alle 6 Runden und hatten am Ende 14,25km zu Buche stehen. Nach einem Rohrbruch konnten zwei der vorgenannten kurzfristig nicht bei den Freunden in Gillrath starten und somit war unser fleißiger Nachwuchsmann Arne mit seinen 7 Jahren hier leider der einzige Starter und am Ende auf Platz 5. Cordula startete in Nettetal als einzige über 10km und übernahm somit die Tabellenführung die sie dann auch Ende Januar noch inne hatte. Auf Grund der Witterung gingen in Posterholt einen Tag später nur unser Neuzugang Klarissa über 10,55km an den Start und Guido (Foto) nach langer Zeit über die Halbmarathon- Distanz. Damit kommen wir auch zur Überschrift, denn Guido war somit der 7000.Starter in der Vereinsgeschichte, außerdem feierte er einen Monat später runden Geburtstag, wozu wir noch einmal herzlich gratulieren möchten. Die ersten 10 unserer Starter- Statistik kommen hier auf 50,36% der Starts. Frie (655), Peter G. 400, Alex 394, Robert 368, Günter 340, Nicole 311, Joachim 294, Frank 284, Gereon 268 und Alfred mit 211. Zur Überschrift passt dann auch noch der witterungsbedingte Ausfall der Kreis- Crossmeisterschaften in Doveren, die im Februar nachgeholt wurden, wo wir dann beim „Wiederholungsspiel“ 3 Starter (Arne und Joachim 2x) stellten. Cordula und Robert starteten Karneval in MG und am Ende des Monats in Venlo. Ebenfalls am Karnevalssamstag ging Frie an den Start, allerdings in St.Joost. Am Ende des Februars ergab sich somit folgendes KM-Fresser-Tabellenbild. Cordula führt mit 46,905 vor Robert 39,25 und Frie 28,5. Guido folgt auf 4 mit 21,1 vor der Vorjahressiegerin Alex mit 14,25. Klarissa hat 10,55 , Achim 8,7 und Arne steht mit 2km auf Platz 8. Hoffen wir auf gute Witterungsbedingungen im März, dann dürfte die Teilnehmerzahl wieder etwas an Fahrt aufnehmen.





 

Archiv  Home