Archiv
 
Home
 
 

“Man of the Month“

Besonderes Jubiläum -Der Mai-


Beginnen möchten wir den Monatsrückblick mit einem besonderen
Jubiläum, denn Gereon Gilles (Foto links im Trainingslager
mit Dieter Baumann) lief beim Tivolilauf in Aachen seinen
3.000sten Kilometer für den VfR.
Seit 2007 trägt Gereon unser Trikot und konnte diese Marke nun
als 8. unseres Vereins knacken. Damit hat er auch den 8.Platz
in der Ewigen Kilometerfresserwertung zurückerlangt, denn zum
Ende des vergangenen Jahres hatte er diesen an die damalige
Vizemeisterin abtreten müssen. Mit nicht mal 80 km Rückstand
ist in diesem Jahr sogar noch der Sprung zurück auf Rang 7
drin (den er nach seinem KM - Sieg 2012 inne hatte), denn auch
am Ende des Monats Mai führte er die aktuelle Tabelle mit 250 km
und ca.65 km Vorsprung an. Zur Überschrift passt auch, dass Gereon
Anfang des Monats als zweiter in diesem Jahr einen Marathon
finishte und mit 3:39:12 in Hamburg auch die Jahresbestzeit
übernahm und das er erfreulicherweise seit Ende März die
Jugendarbeit unseres Vereins unterstützt.
Zum Jubiläum Herzlichen Glückwunsch an Gereon,
unserem „Man of the month“.
Kommen wir zum restlichen Geschehen im Mai. Der Zweitplatzierte
in der km - Wertung ist Günter Leinders gefolgt von Robert
Thönnissen (155). Susann Cygon ist mit 139 auf 4. Friedbert Kirsch
war erneut im Knast Darmstadt beim gleichnamigen Marathon und kam
nach 4:03:08 h „wieder raus“. Nach seinem 6. Finish an dieser Stelle
war er kurzzeitig auf 3 in der km - Wertung um am Ende des Monats
dann mit 130,555 km wieder auf Platz 5 zu stehen.
Bekanntlich Fahrt nimmt der REC immer im Mai auf. Details hierzu wie
immer auf der REC- HP.
Zwei besondere Veranstaltungen wurden noch besucht. Guido Rosskamp
absolvierte den Mönchengladbacher Duathlon (Lauf/Rad) direkt nach
der Mainacht und Nicole Kennerknecht legte 23,6 km am Nürburgring
„über Stock und Stein“ zurück, beim Strong Man Run mit zahlreichen
Hindernissen.
Abschließen möchten wir den Monat noch mit zwei „Jubiläen“ und einer
neuen Rubrik. „Huch ne Schnapszahl“. In Simmerath absolvierte Susann
Cygon ihren 888,888usw. Kilometer und im Darmstädter Knast Friedbert
Kirsch seinen 6666,6666usw.Km.



Foto: Heinz Giesinger

 

Archiv  Home