Archiv
 
Home
 
 

Rück- und Ausblick  


–Der Juli-


Sehr schnell ist ein seeehr ruhiger Monat bilanziert.
Aus diesem Grund möchten die Fotos in diesem
Monatsbericht schon auf unser jährliches Highlight
blicken, den (11.) Rur- Wurm-Lauf. Mit diesen
Impressionen möchten wir einstimmen und dezent zum
kurzen Monatsrückblick überleiten.
Mit Gereon im rheinland-pfälzischen Ochtendung und
mit Robert bei den Kölner 10 Meilen über 10km starteten
nur zwei VfRler außerhalb des REC. Die anderen 13 Starts
verteilten sich auf die Cupläufe in Obermaubach, der
Hitzeschlacht in Birkesdorf und der Veranstaltung im
belgischen Bütgenbach. Nur beim letzteren konnten wir
jedoch Punkte für die Vereinswertung einstreichen.
 

Nach vorgenanntem kaum zu glauben, aber tatsächlich
gab´s Urlaubs- Starter im Juli. Nachdem bei
vorherigen Stationen in Franken und im Schwarzwald
nahegelegene Veranstaltungen aus An-und
Abreiserelevanten Gründen, bzw. privaten
Veranstaltungen nicht besucht werden konnten, sollte
es zum Abschluss der Nürburgringlauf für Tina, Alex
und Frie sein. Nachdem sich auch das jedoch als
komplizierter als gedacht herausstellte, kam die Idee
von „unserem Weingut Lotz“ in Erden an der Mosel
(Vereinsausflug 2011), nach der Weinprobe für den
diesjährigen RWL, den Weg über ´s belgische Bütgenbach
anzutreten, anstatt die „Nordschleife zu beackern“.
Folgerichtig brachte dies natürlich auch ein paar
Cuppünktchen ein.






 

 
  Damit sind wir auch schon bei der Kilometerfresserwertung.
Gereon konnte seinen beruhigenden Vorsprung ausbauen und
steht derzeit bei 350,942 km. Seinem zweiten Titel nach
2012 steht somit kaum noch etwas im Wege. Die Plätze
gewechselt haben die Verfolger. Vorjahressieger Robert
Thönnissen steht mit 236 wieder auf 2. Der Sieger 2011,
Günter Leinders folgt mit 223 auf Rang 3. Da unsere Susann
auf Platz 4 bereits 161km und unsere Nicole auf 6 gar 197
km Rückstand hat, ist ein neuer Name auf dem diesjährigen
Pokal wohl kaum zu erwarten.

Freuen wir uns auf einen ereignisreichen Monat August,
mit dem 11. RWL!




 


Fotos: Alfred Kirsch
Archiv  Home