Archiv
 
Home
 
 

3. Benefizlauf steht vor der Tür 

Auch ausrangierte Laufschuhe können helfen


Am 18.12. 2011, dem 4. Advent ist es soweit, die dritte Ausgabe unseres
Benefizlaufes „Hauptsache bewegt hilft“ steigt! In verschiedenen Tempogruppen
(s. Ausschreibung) werden 10,5km und 6 km in Gruppen mit Trainingscharakter
angeboten. Darüber hinaus kann man natürlich auch in gewohnter Weise ohne
Laufen die „Gute Sache“ unterstützen. Ob mit Frühstück, Erbsensuppe und
Würstchen oder Waffeln und Kuchen zum Ausklang des Nachmittags,
dürfte für jeden was dabei sein.
Wie immer geht der Reinerlös an zwei Projekte. Unser „dauerhaft unterstütztes
Projekt“ Sara Trust im indischen Bangalore wird mit der Hälfte des Erlöses
unterstützt. Die andere Hälfte geht immer an ein Projekt in der Nähe!
Nach dem Kinderdorf in Dalheim 2009, dem Mittagstisch in Oberbruch im
vergangenen Jahr, haben wir uns in diesem Jahr entschieden, den kleinen
Sandro aus Aphoven zu unterstützen. Den 9jährigen Jungen lernten wir bei
unserem diesjährigen RWL kennen. Pfarrer Rosenkranz aus Oberbruch stellte
seinerzeit die Verbindung her, als wir für den 500€-Scheck unseres lieben
Freundes Peter Borsdorff aus Düren mit seiner Aktion „Running for Kids“
eine „gute Sache“ suchten. Der unter dem sogenannten „Angelman- Syndrom“
leidende Junge benötigt zur Förderung seiner Motorik ein sogenanntes „Rollfit“,
ein Fahrrad- Rollstuhl mit Hilfsmotor.
Wir hoffen sehr, dass nach unserem Benefizlauf,
dieses Vorhaben in greifbare Nähe rückt.

 

Natürlich läuft auch wieder die Kuscheltieraktion. Hier können Kuscheltiere und
Spielzeug abgegeben werden. Wie im vergangenen Jahr werden wir diese Sachen an
die evangelische Kirchengemeinde Heinsberg/Oberbruch übergeben. Diese werden
dann an div. Spielgruppen und Familien weitergegeben.
Darüber hinaus werden in diesem Jahr auch ausrangierte Laufschuhe entgegengenommen.
Diese sind für ein Projekt an einer Förderschule gedacht. Für den Start in der
dortigen „Lauf-AG“ ist so mancher ausgediente Laufschuh noch eine große Hilfe!(Foto 2)
Wir würden uns über ihren Besuch sehr freuen! Das Foto zeigt übrigens unseren
Musikverein beim ersten Benefizlauf. Unsere Freunde spielten damals passend
„Leise rieselt der Schnee“. Auch in diesem Jahr haben die Musiker ihr Kommen
zugesagt, worüber wir uns sehr freuen. Aus läuferischer Sicht hätten wir
nichts dagegen, wenn der einsetzende Schnee sich in diesem Jahr
bis zum Heiligabend Zeit lassen würde!






 

 

Fotos: Friedbert Kirsch
Archiv  Home