Archiv
 
Home
 
 

Der zwölfte „Tausender“ 

-Der März Teil I-


Ganz im Zeichen von besonderen Jubiläen stand der März 2010,
deshalb ist er auch Ausnahmsweise zweigeteilt Joachim Sieber (Foto 1)
konnte beim Westzipfellauf im Selfkant als zwölfter die magische
1.000 km-Marke knacken. Joachim, der auch auf die Namen Achim,
Jochen oder Silke hört, hält ferner immer noch fünf Vereinsrekorde.
Neben den Bahndisziplinen 400 m und 1.500 m auch die Bestmarke im Speerwurf,
Diskus und Fünfkampf. Erst vor Monatsfrist musste er die sechste Bestmarke
an einen unserer Jüngsten, Max Nickessen abgeben,
der damit auch mit fünf Vereinsrekorden gleichzog.
Nur Florence Kostrzewa und Peter Günther mit
jeweils 7 Rekorden rangieren noch vor den beiden.

 

Zurück zu den Jubiläen. Nicht mal eine Stunde nach diesem Jubiläum
absolvierte an gleicher Stelle beim Halbmarathon Frank Wünsche (Foto 2)
seinen 3.000sten km! Als dritter Sportsfreund erreichte er diese Marke
und rangiert damit in der „Ewigen“ z.Zt. 300 km hinter dem zweitplatzierten
und hält gut 400 km auf Platz 4.
Beim traditionellen Waldlauf im Kinderdorf in Dalheim gingen 9 TN an den Start.
7 mal reichte es in „unserem Wohnzimmer“ für’s Treppchen.
Erste Plätze gingen neben der Mannschaft über 7.500 m in der Besetzung Karsten Winkens,
Guido Rosskamp und Friedbert Kirsch in den AK´s an Karsten Winkens und
Stefan Florack (7.500 m). „Silber“ errangen Friedbert Kirsch (3.750m),
Guido Rosskamp (7.500m) und Joachim Sieber gleich bei beiden Läufen.






 

 

Fotos: Peter Borsdorff
Archiv  Home