Archiv Home

 

Das fängt ja gut an ...!!!!

Der Januar2008


Einen kurzen Moment hätte man denken können, es wird nach dem turbulenten
Kilometer- und Startjahr etwas ruhiger, aber weit gefehlt. Mit 25 SportlerInnen
die 75 mal an den Start gingen und gleich 757,5km absolvierten, sind wieder
fast alle Vorjahresmarken übertroffen. Zum einzelnen in
der Kilometerfresserwertung aber später.
Beispiellos der Start in das Kreismeisterschaftsjahr. Bei den Cross- und
Halbmarathonmeisterschaften konnten wir insgesamt 11 Titel „einlaufen“.
Florence Kostrzewa (Foto links) verbuchte gleich 4 dieser Titel auf ihr Konto.
Besonders erwähnenswert hier das Novum in der Vereinsgeschichte. Erstmals konnten
wir einen Gesamtsieg bei Kreismeisterschaften verzeichnen. In (natürlich!) neuem
Vereinsrekord von 01:32:39 ließ sie die gesamte Frauenkonkurrenz hinter sich.
Auf jeweils zwei Titel kamen Gereon Gilles (Mitte), Robert Thönnissen (rechts)
und Andreas Müller. Mit zwei Mannschaftstiteln bei der HM-KM wurde der Erfolg
abgerundet. Verteidigt wurde der Titel in der M30/35 in der Besetzung Robert
Thönnissen, Michael Storms und Friedbert Kirsch, wobei letzterer der „letzte“
aus dem Vorjahresteam war. Erstmals war auch das Team M40/45 siegreich in der
Besetzung Guido Nägler, Frank Wünsche und Dieter Hilgers. Bei der
HM-Kreismeisterschaft konnten wir den Erfolg der 10er KM im Dez.07 fortsetzen,
denn mit 6 Titeln waren wir gleichauf mit dem VSV Grenzland Wegberg der
erfolgreichste Verein vor der DJK Gillrath und dem SC Myhl (jeweils 3 ),
sowie dem Zollsportverein Heinsberg und Phönix Geilenkirchen, die jeweils
einen Titel verbuchen konnten.
Auch Jubiläen brachte der erste Monat 2008. Frank- Willi Wünsche absolvierte
gleich beim ersten Lauf in Gillrath seinen 1500.sten Km, Didi Hilgers
(wir berichteten) seinen 1000.sten und Gereon Gilles Km500!!!
Besonders erfreulich auch das gute Abschneiden im Rur- Eifel- Cup
( wir berichteten), das in allen Belangen das erfolgreichste seit unserer
ersten Teilnahme 2001 war. Allen voran natürlich der neuerliche Sprung auf´s
Treppchen für unseren Rur- Wurm- Lauf. Hierfür nochmals unser Dank an ALLE HELFER!!!
Blieben die Kilometer. Nur 2-4km liegt das derzeitige Führungsduo hinter dem
Start im Vorjahr. Nachdem unsere Neuzugänge Florence Kostrzewa und Guido Nägler
erste Spitzenreiter waren, konnte nach der Crossmeisterschaft erstmals seit seiner
Vereinszugehörigkeit unser Gereon Gilles(wenn auch nur für einen Tag) die Führung
übernehmen. Tags darauf konnte sich unser Didi Hilgers beim Halbmarathon in
Posterholt ebenfalls erstmals an die Spitze setzen.
Zum 31.01. ergibt sich nun folgendes Bild in der Top Ten:
1. Dieter Hilgers (69,37); 2. Günter Leinders (66,4); 3. Gereon Gilles (55,64);
4. Guido Nägler (52,67); 5. Michael Storms (52,2); 6. Frank Fiegen (52,2);
7. Florence Kostrzewa (44,24); 8. Karin Wallrafen (41,44); 9. Paul Hilgers (34,2)
und 10. Silke Sieber (31,44).
Vom Vorjahr vermutlich gezeichnet verpennte das Führungstrio den Start ins
KM- Jahr 2008 komplett. Titelverteidiger Friedbert Kirsch und Vizemeister
Frank Wünsche liegen am Ende des Januars gleichauf auf Platz 13 mit 30,3km.
Bronzegewinner Peter Günther, der in seiner vierjährigen Mitgliedschaft immer
auf dem Treppchen stand, wird z.Zt. auf Platz 26 notiert, aaaaber nach dem
Karnevalslauf in MG- Hardt sieht einiges schon wieder gaaanz anders aus!
Alaaf und .....Ole´!


Foto: Friedbert Kirsch

Archiv Home