Archiv Home

 

APRIL,APRIL....!

Mit einem "Paukenschlag" endete der April.
Nicole Kennerknecht (Foto, Mitte) errang Platz 1 bei der Tombola in Kelmis!
Peter Günther (links) und Friedbert Kirsch (rechts) harrten bis zum bitteren
Ende aus und konnten somit unserer "Nachwuchsläuferin" Nicole ein weiteres
Zimmer mit Fernsehapparat ausstatten!!!
Überraschend waren auch die Plätze in der Mannschaftswertung des 5,5 km Laufes.
Von 20 Teams belegten wir in der Besetzung Peter Günther, Hermi Limburg und
Friedbert Kirsch Platz 2! Gereon Gilles, Dieter Hilgers und Karin Wallrafen
sicherten "der Zweiten" Platz 10.
Der April war auch Start der ersten Marathonis. Peter Günther machte den Anfang
in Neustadt a. d.Weinstraße. Folglich galt seine Zeit auch als Jahresbestzeit.
Mit einer persönlichen Bestzeit, und der 4.-Besten in der Vereins-Bestenliste,
hat jedoch unser Sportsfreund Michael Kranz seit dem Hamburg Marathon die
Jahresbestzeit in 03:10:24. Seinen 500. VfR- Kilometer absolvierte er an gleicher Stelle.
Blieben die Kilometer. Peter Günther zieht weiterhin seine Bahnen auf 1. mit 313,294. Durch seinen Neustadt Marathon und "fragwürdige:" Beschilderung beim Lantenbacher Halbmarathon konnte er seinen Vorsprung weiter ausbauen. Friedbert Kirsch folgt mit 299,158. Mit seiner persönlichen Bestzeit beim Bonn Marathon festigte Frank Wünsche seinen 3.Platz mit 219,795. Beste weibliche Starterin bleibt Karin Wallrafen auf 4 mit 188,1 vor Jürgen Johannes Holz mit 182,8 und Dieter Hilgers auf 6. Alexandra Kirsch, Gereon Gilles, Frank Fiegen und Hermi Limburg komplettieren die Top Ten!
Nach dem "läuferischen Tanz in den Mai" sah dies allerdings alles schon wieder anders aus!






Archiv Home